Lichtzeichnen im Landschaftspark

Fotografieren bedeutet „Zeichnen mit Licht“ und der kreative Umgang mit Licht im Zusammenspiel mit der Göttin der Morgenröte (EOS) ist Thema dieses Workshops.

Das Licht, mit dem du zeichnest, stammt aus verschiedenen Lichtquellen – darunter vorhandenes Licht (Available Licht), Blitzlicht in Form der EOS-Speedlights und weitere künstliche Lichtquellen wie Leuchtstäbe, Taschenlampen und Co.

Das erwartet dich

Zunächst arbeiten wir in der Kulisse des Landschaftsparks Duisburg Nord mit dem vorhandenen Restlicht und nutzen HDR-Techniken, um das letzte Licht des Tages mit den illuminierten Gebäudeteilen zu kombinieren. Mit dem Verschwinden des Available Lights setzen wir dann verstärkt auf Blitz- und Kunstlicht mit diversen Lichtformern und dank verschiedener Waben, Filter und Reflektoren erzielst du dabei außergewöhnliche Bilderwelten. Dabei nutzen wir Kreativtechniken wie Wanderlicht, Langzeitbelichtung und Mehrfachbelichtungen. Der Workshop beginnt um 15 Uhr und ist für Ein- und Aufsteiger gleichermaßen geeignet. Die Grundlagen werden in kurzen Theorieblöcken in der Alten Schaltwarte vermittelt, gefolgt von einem ausführlichen Praxisteil. In der Seminargebühr von 149 Euro ist die Miete des Seminarraums, Fotolizenz des Landschaftsparks sowie das Model- und Dozentenhonorar enthalten. Für einen (nicht im Seminarpreis enthaltenen) Abendsnack stehen auf dem Gelände des Landschaftsparks diverse Möglichkeiten bereit. Der offizielle Workshopteil endet um 20 Uhr, anschließend bietet die Gastronomie in der Schaltwarte noch die Möglichkeit zur Einkehr. Ablauf 15:00 Uhr - Didaktik: Treffen in der alten Schaltwarte im Landschaftspark Duisburg Nord, Einführung zu den Themen „Zeichnen mit Licht“, „HDR“ und „Kreativ Blitzen mit den EOS Speedlights“ 16:30 Uhr - Praxisteil 1: Fotografieren mit Available Light, HDR-Techniken 18:00 bis 18:30 Uhr: Kurze Snack-Pause 18:30 -20:00 - Praxisteil 2: Kreativ Blitzen mit einem und mehreren Speedlites und Lichtformern Wanderblitz, Multiblitz und kabellos Blitzen, Lichteffekte und Lichtmalerei mit Kunstlicht 20 Uhr - Ende des Workshops Dozent: Fachjournalist und -autor Dirk Böttgerwww.landschaftspark.de

Das solltest du mitbringen

Bitte denke an ein Stativ. Eine Auswahl an aktuellen EOS-Modellen und das EF-Objektivportfolio stehen zum Ausprobieren bereit. Du kannst also auch mal mit dem Fischauge experimentieren, mit TS-Objektiven Linien gerade rücken oder mit den L-Objektiven neue Perspektiven finden.

Lernziel

Bei diesem Workshop geht es um den kreativen Umgang mit Licht. Dabei lernst du verschiedene Techniken wie Wanderlicht und Multiblitz sowie Mehrfachbelichtungen und HDR kennen, die das kreative Spiel mit verschiedenen Lichtquellen ermöglichen und so zu ungewöhnlichen Bildergebnissen führen.

Canon Academy
Veranstalter Canon Academy
Emscherstraße 71 A10
47137 Duisburg
Nordrhein-Westfalen Deutschland
E-Mail: academy@canon.de
07.10.2018
15:00 - 20:00 Uhr
Für alle Erfahrungslevel
12 Plätze
mindestens 6 Teilnehmer

Dieser Workshop ist Teil der Events:

Canon Academy CashBack

Canon Academy CashBack

Zum Event