Uganda im Fokus – Berggorillas und Schimpansen

11 tägige Fotoreise auf den Spuren von Berggorillas und Schimpansen in Uganda.

Intensiv Fotografieren in Uganda – einem Land voller Naturschätze, bewegter Geschichte und mit dem einen oder anderen Geheimnis der Natur. Unterwegs mit professioneller Reiseleitung, durch den preisgekrönten Naturfotografen Thorsten Milse, erlebst du dieses gastfreundliche Land auf besondere Art und Weise. Es ist außergewöhnlich dank seiner einzigartigen, endemischen Tiere und seiner großartigen, abwechslungsreichen Landschaft. Erlebe gleich zwei Mal die unvergleichliche Begegnung mit Schimpansen im dichten Bergnebelwald des Kibale-Forest-Nationalparks, wenn sie artistengleich durch die Baumwipfel schwingen und dir wunderbare Fotomotive schenken. Die Krönung der Tour erlebst du im Bwindi-Impenetrable-Nationalpark: Hier ist die Begegnung mit den imposanten Berggorillas so nah und  großartig, dass du dich vielleicht für einen Moment fragst, ob das alles gerade wirklich passiert. Ganze drei Mal erlebst du das Tracking, von erfahrenen Wildhütern geführt, bewegst dich leise durch dichten Bergregenwald, bis plötzlich nur wenige Meter von dir entfernt eine Gorillafamilie im Dickicht auftaucht! Die Präsenz der uns so nahen „Verwandten“ und ihre Ähnlichkeiten zu uns wird dich mehr als nur einen Moment lang überraschen. Uganda ist ein wahres Paradies für Naturfotografen!

  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Thorsten Milse
  • 3x Möglichkeit zum Berggorilla-Tracking im Bwindi NP
  • 2x Möglichkeit zum Schimpansen-Tracking im Kibale NP
  • Beste Chancen, qualitativ hochwertige Porträts und Detailaufnahmen von den Primaten zu machen
  • Möglichkeit zum Goldmeerkatzen
  • Tracking im Mgahinga NP

WEITERE TERMINE:

  • 15.04.2018 - 25.04.2018
  • 11.10.2018 - 21.10.2018
  • 16.04.2019 - 26.04.2019

Das erwartet dich

1. Tag: Anreise am Abend; Flug nach Uganda.

2. Tag: Ankunft in Entebbe – Kibale NP

Ankunft in Entebbe um Mittagszeit. Willkommen in Afrika! Du wirst abgeholt und fährst zum Kibale NP. Auf der abwechslungsreichen Fahrt gewinnst du vielfältige Eindrücke vom Alltagsleben der Menschen, denn in afrikanischen Dörfern spielen sich viele Aktivitäten auf oder neben der Straße ab. Übernachtung im Kibale Forest Camp.

3. Tag: Schimpansen Tracking im Kibale NP

Heute gehst du auf die spannende Wanderung im Kibale Forest NP, dem Refugium habituierter Schimpansen. Du bist bei der Arbeit der Wildhüter dabei und erfährst hautnah das Verhalten dieser faszinierenden Tiere. Du nimmst an einem Habituierungs-Programm teil, das die Gewöhnung an den Menschen vorsieht, ohne ihre natürliche Umwelt zu verändern. Essen, spielen, ein Nest bauen, für die Kleinen sorgen – all das wirst du hautnah erleben und tolle Fotos von den intelligenten Menschenaffen erhalten. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: 2. Schimpansen-Tracking im Kibale NP

Heute hast du noch eine weitere Chance, über einen längeren Zeitraum Schimpansen zu fotografieren. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Fahrt in den Bwindi NP

Morgens geht es auf Panoramafahrt durch die Region Kasenda. Die hügelige, fruchtbare Gegend ist übersät mit idyllischen Seen, die von türkis bis blauschwarz schillern. Ab Kasese ändert sich die Landschaft und geht über in die offene Savanne und das Buschland des Queen Elizabeth NP. Unterwegs bieten sich viele Gelegenheiten, Land und Leute zu fotografieren (bitte immer vorher fragen!). Du überquerst heute auch den Äquator, der mit einem Denkmal gekennzeichnet ist. Weiter geht deine Fahrt in Richtung Süden in den, seinem Namen nach „undurchdringlichen“ Bwindi NP, die Heimat der noch immer bedrohten und schutzbedürftigen Berggorillas. Hier übernachtest du im Gorilla Mist Camp.

6. Tag: Unvergessliches Gorilla-Tracking

Heute hast du die erste Chance auf ein Gorilla-Tracking im märchenhaft anmutenden Bwindi-Wald. Hier ins Dickicht des Bergregenwaldes haben sich die letzten Silberrücken Ugandas zurückgezogen. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird dich tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein (Gehzeit ca. 4-6h). Ist die Gorillagruppe erreicht, hast du eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder einfach das Miteinander in der Gorillafamilie zu beobachten. Übernachtung wie am Vortag.

7.–8. Tag: 2. und 3. Gorilla-Tracking im Bwindi NP

Um noch mehr oder auch bessere Fotos zu machen und einfach mehr Zeit mit den faszinierenden Geschöpfen zu verbringen, brichst du in den nächsten beiden Tagen zu zwei weiteren Gorilla Trackings auf. Übernachtungen wie am Vortag bzw. am 8. Tag nach dem Tracking. Anschließend geht es zur Chameleon Hill Lodge am Lake Mutanda.

9. Tag: Goldmeerkatzen im Mgahinga NP

Nutze die Möglichkeit eines Trackings zu den attraktiven Goldmeerkatzen im Mgahinga Gorilla NP (ca. 100 US$ p.P.). Du bist ebenfalls im Länderdreieck Uganda-Ruanda-Kongo endemisch. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Fahrt nach Kigali & Abreise

Du fährst durch die malerische Landschaft von Uganda in das Nachbarland Ruanda zur Hauptstadt Kigali. Abschließend gibt es einen Transfer zum Flughafen und den Rückflug nach Deutschland.

11. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt.

Das solltest du mitbringen

Jeder Teilnehmer sollte über einen ausreichenden Vorrat an Speicherkarten oder eine externe Speichermöglichkeit für seine Bilder (Laptop bzw. Fotospeicher) verfügen. Gleiches gilt für Kamera- und sonstige Akkus. Damit vor Ort so viel Zeit wie möglich für fotografische Streifzüge bleibt und sich die Teilnehmer auf inhaltliche und gestalterische Aspekte der Fotografie konzentrieren können, sollten Sie sich bereits vor der Reise mit Ihrer eigenen Kamera und deren Technik gründlich vertraut machen. Darüber hinaus sollte zumindest Basiswissen über die Grundlagen der Fotografie (Einfluss von Blende und Belichtungszeit, Bildgestaltung etc.) vorhanden sein.

EINREISEBESTIMMUNGEN

Deutsche Staatsangehörige benötigen für den Aufenthalt in Uganda ein Visum.

REISEVERSICHERUNG

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reisekrankenversicherung.

IMPFUNGEN

Bitte überprüfen Sie, ob sie die üblichen und in Deutschland von den Krankenkassen finanzierten Immunisierungen gegen Diphtherie, Polio und Tetanus wieder auffrischen müssen. Weiterhin wäre eine Impfung gegen Hepatitis A und gegebenenfalls auch gegen Hepatitis B zu empfehlen. Lassen Sie sich dazu von Ihrem Arzt beraten.

Folgende Impfungen werden empfohlen:

  • Gelbfieber (vorgeschrieben)
  • Typhus
  • evtl. Tollwut

MALARIA

Eine medikamentöse Vorbeugung gegen Malaria ist in der Regel zu empfehlen. Für die Malariaprophylaxe sind verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente erhältlich.

Lernziel

In Begleitung von Thorsten Milse erfährst du alles über Natur- und Tierfotografie - individuell auf dein Erfahrungslevel abgestimmt. Die Tipps und Tricks kannst du dann direkt vor Ort umsetzen.

DIAMIR Erlebnisreisen GmbH
Veranstalter DIAMIR Erlebnisreisen GmbH
Uganda
E-Mail: info@diamir.de
16.04.2019 - 26.04.2019
Für alle Erfahrungslevel
7 Plätze
mindestens 5 Teilnehmer