Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis in deinem Umgang mit Canon und unserer Website zu bieten. Erfahre mehr über unsere Verwendung von Cookies und ändere deine Cookie-Einstellungen hier. Du stimmst unserer Verwendung von Cookies auf deinem Gerät zu, indem du weiterhin unsere Webseite verwendest, oder per Klick auf Annehmen.

Canon Academy

Mustafa Morad

Trainer

„Ich bin ein Technik-Freak. Aber Kreativität und Bildsprache sind genauso wichtig. In den Workshops für die Canon Academy kann ich beides miteinander verbinden.“

Meine Canon Story

Mein Vater war begeisterter Amateurfotograf und Canon Fan, die erste Canon Kamera, die ich kennenlernte, war eine analoge EOS 1.

Selber habe ich später mit einer Canon IXUS das Fotografieren angefangen. Weil ich mich für die Makrofotografie begeistert habe, bin ich in das EOS-System eingestiegen. Mit der EOS 500D habe ich dann auch das Filmen mit EOS angefangen. Es folgten die EOS 70D und dann die EOS 80D. Mit den EOS-Kameras mit APS-C Sensor arbeite ich heute noch auf Hochzeiten. Vielen Kunden reicht die Full-HD-Auflösung von 1.920x1.080. Für meine Kunden, die einen Full-Frame Look wünschen, filme ich mit der EOS-1D X Mark II.
 
Wichtig beim Filmen sind gute Objektive, da sie maßgeblich zur Qualität der Videobilder beitragen – so wie beim Fotografieren. Meine Lieblingsobjektive sind die Zoomobjektive EF 16-35mm und EF 70-200mm, bei den Festbrennweiten sind es 35mm, 50mm, 85mm und EF 100mm Macro. Die Kameras der EOS R Reihe und die dazu gehörigen Objektive sind die erste Wahl für Anwender, die ohne Kompromisse mit einer Kamera sowohl fotografieren als auch filmen möchten.
 
Für kommerzielle Filmprojekte nutze ich meist Kameras der Cinema Reihe, z. B. die EOS Cinema C200. Die Qualität der EOS Cinema Kamera mit 4K-Auflösung bietet mir mehr Spielraum bei der Postproduktion, zum Beispiel um Ausschnitte scharf darzustellen. Meistens werden die Filme dann in Full HD exportiert – einige Kunden verlangen allerdings auch bereits 4K-Master.
Videoclips in den Social Media Kanälen sind auch für Unternehmen zunehmend wichtig, viele präsentieren sich bereits z. B. auf Instagram. Eine professionelle Qualität der Fotos und Filme beeinflussten die Wahrnehmung der Unternehmen positiv.

 Ich bin auch begeisterter Drohnenfotograf und -filmer und experimentiere viel mit HDR-Fotografie und High-Speed-Sync-Fotos mit meinen zwei Porty-Blitzen.
In der Freizeit gebe ich kostenlose Workshops für Jugendliche in gemeinnützigen Einrichtungen und bringe ihnen bei, wie sie Clips für YouTube und Instagram produzieren – und welche Vorteile es hat, beim Vlogging mit einer echten Kamera zu arbeiten.

Bio

  • 1981 in Berlin geboren
  • 2004-2010 Studium der Rechtswissenschaften
  • 2010-2014 Regionalleiter in NRW bei einem Apple Premium Reseller
  • Seit 20 Jahren begeisterter Videograf und Fotograf
  • Seit mehreren Jahren professioneller Videograf und Fotograf

Info

Nordrhein-Westfalen

Lieblings-Equipment

von Mustafa Morad

Canon EF 85 mm/1,2 L II USM

Canon EF 85 mm/1,2 L II USM

Das EF 85mm 1:1,2L USM II ist ein leistungsstarkes Objektiv. Mit einer extrem hohen Lichtstärke von 1:1,2 ist es hervorragend für den professionellen Einsatz vorbereitet - zum Beispiel beim Fotografieren ohne Blitz auch bei schlechten Lichtverhältnissen
Mehr zum Produkt

Canon EOS C200

Canon EOS C200

Die EOS C200 ist eine kompakte, vielseitige und leistungsstarke Kamera für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten, die gestochen scharfe 4K 50p Videos aufzeichnet
Mehr zum Produkt